CBC71 - "Citizen Band Club 71"

Willkommen beim "Citizen Band Club 71" ...

40 Jahre Cbc 71

Jubiläumsausflug - 29. Juni 2014

Um 07.45 Uhr trafen wir uns alle in der Betriebszentrale Kriens, des ehemaligen Coop. Ruedi stellte uns die Parkplätze freundlicherweise zur Verfügung. Herzlichen Dank an Ruedi.

Pünktlich um 08.00 Uhr ging es los. Wir fuhren mit unserem Car (Zemp Carreisen) Richtung Basel. Für die Zwischenverpflegung war auch gesorgt. Urs und Claudia übernahmen den Service im Car und verpflegten einige mit Kaffee. Es ging zügig voran, so dass wir um 09.20 Uhr beim Tierpark Lange Erlen ankamen. Einige gingen einen Kaffee trinken, die anderen schauten sich den Tierpark an. Später spazierten dann die Kaffeetrinker auch noch durch den Tierpark. Eine Stunde später ging's dann Richtung Dreiländereck weiter. Der Weg war nicht mehr so weit, und schon bald konnten wir unser Schiff sehen, den Lällenkönig. Er lag schon am Pier bereit.

Nachdem alle an Bord waren, legte ca. 10.40 Uhr unser Schiff ab, und wir fuhren Richtung Rheinfelden. Es gab viel Interessantes zu sehen. Zum Beispiel die Rheinhäfen auf der Schweizerseite, so wie auch auf der französischen Seite. Zwischendurch wurde an verschiedenen Anlegestellen angehalten, wo weitere Leute zugestiegen sind. Währenddessen gönnten wir uns einen feinen Apéro mit  Knabbereien und gutem Weisswein. Um ca.11.30 Uhr wurde der Salat serviert.

Ca. 11.50 Uhr fuhren wir dann in die 1. Schleuse ein, die sich in Birsfelden befindet. Sie ist 190m lang und 12m breit. Wir gingen alle auf das Oberdeck, um alles genau mitverfolgen zu können. Das ganze Spektakel dauerte ungefähr 20 Min., bevor wir auf der anderen Seite wieder hinaus fuhren. Danach, so ca. 12.20 Uhr, wurde der Hauptgang serviert. Es gab Hackbraten mit Kartoffelstock und Gemüse.

Ca. 13.00 Uhr fuhren wir bereits in die 2. Schleuse ein. Die befindet sich in Augst. Sie ist 110m lang und 12m breit. Diese Schleuse wurde vor 100 Jahren gebaut. Der Schiffskapitän hat uns alles ganz genau erklärt. Es war wirklich sehr spannend! Dieses mal dauerte das Spektakel ca. 15 Min.

Das Dessert wurde anschliessend serviert. Es gab Schwarzwäldertorte und einen Kaffee dazu.

Kurze Zeit später legten wir in Rheinfelden an. Unser Car wartete schon auf uns, wo wir auch wieder auf Claudia trafen. Leider konnte sie die Schiffahrt nicht mitmachen, weil sie es nicht so gut verträgt.

Weiter ging's über Landstrassen und Dörfer, bis wir um 14.50 Uhr in Herznach landeten. Da gab es ein feines zVieri. Jeder durfte sich etwas aus der Dessertkarte aussuchen.

Bei dieser Gelegenheit dankte ich nochmals allen Anwesenden für ihren tollen Einsatz, und überreichte jedem, als Dankeschön, einen Migros Gutschein im Wert von 40 Fr. Doch alles hat mal ein Ende und so mussten wir uns langsam wieder auf die Heimfahrt machen. Aber es war wirklich ein spannender und interessanter Tag.

Ich möchte nochmals allen Mitgliedern und dem Vorstand, für die geleistete Arbeit in all den Jahren, recht herzlich Danke sagen!

Herzlichst euer Präsident

Buccaneer 71 Rolf.